Brief an die Abgeordneten des Bundestages

Von Martina Fück

Die WHO hat Großes vor und fast niemand weiß davon. Es droht ein WHO-Gesetz, das unser deutsches Grundgesetz aushebelt. Kurz, die vorgeschlagenen Änderungen ermächtigen den Generaldirektor der WHO Gesundheitsnotlagen ohne Quellenangaben anzuordnen, auch gegen den Widerstand oder gar direkten Austausch des jeweils betroffenen Landes. Die einzige Grundlage ist eine persönliche Einschätzung einer potenziellen Bedrohung für andere Länder. Ausgehend davon muss dazu nur ein Expertengremium der WHO konsultiert werden...

Dateivorlage zu individueller Verwendung